Stadtbücherei: Stadt Neuenbürg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnell gefunden:

Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.

Hauptbereich

Stadtbücherei Neuenbürg

Die Neuenbürger Stadtbücherei hat ihr Domizil im ehemaligen Schaude-Gebäude am Kirchplatz und steht allen Leserinnen und Lesern zu den oben genannten Öffnungszeiten zur Verfügung. Es sind modern ausgestattete Räume in einem historischen Haus, das mit zu den schönsten Gebäuden im Stadtgebiet zählt. Entsprechend beeindruckend ist die heimelige Atmosphäre, gut geeignet für eine Bücherei. 

Vorbei am Evang. Gemeindehaus und am Kirchplatz-Brunnen gelangt man über einen kleinen Vorplatz mit gemütlicher Sitzgruppe im Grünen zu dem Fachwerkgebäude. Nach dem Betreten durch den Haupteingang  führt der Weg direkt zur Annahme- und Ausgabestelle. Ebenfalls im Erdgeschoß findet man die neu eingerichtete Abteilung für englischsprachige Kinder- und Jugendliteratur.

Eine Treppe führt nach oben in den ersten Stock. Dort erwartet den Besucher eine große Auswahl an Erwachsenenliteratur, vor allem Romane, aber auch ein breites Sortiment an Sachbüchern und ein spezielles Regal mit den aktuellen Neuerscheinungen. Wer gerne etwas länger stöbern möchte, kann auch das eine oder andere Buch aus dem Regal nehmen und sich im kleinen Lesezimmer mit schmuckem Tafelparkett niederlassen. Durch die vielen Sprossenfenster (nach historischem Vorbild) dringt genügend Tageslicht in die hellen, mit atmungsaktiver Wandfarbe gestrichenen Räume und gewachsten und geölten Parkettböden aus Eichenholz. Ein Lüftungssystem sorgt an kalten Tagen rasch für angenehme Raumtemperaturen.

Bis unter das Dach wurde das im 18. Jahrhundert erbaute Gebäude ausgebaut. Hier im Obergeschoß befindet sich der gemütliche Kinderbereich, wo sich kleine und größere Leseratten wohlfühlen. Für sie werden eine große Anzahl Bilderbücher, Kinder- und Jugendbücher bereitgehalten. Die Dachschrägen haben nur wenige Fenster, doch sind die Räume freundlich ausgeleuchtet, das offene Fachwerk kommt gut zur Geltung und es gibt genügend Ecken zum Schmökern.

Die Stadtbücherei Neuenbürg gibt es seit 1957. Sie war damals im Rathaus untergebracht und löste den Bücherbus ab, der bis dahin die „lesehungrigen“ Neuenbürger mit Büchern versorgt hatte. Von Beginn bis zum Jahre 1997 betreute Frau Marta Schuler die Bücherei.

Ab August 1988 bis Juni 2003 war die Bücherei in der ehemaligen „Burgschule“. Ständig wurde das Angebot in allen Bereichen erweitert. Gitta Gärtner (seit 1997) und Heidi Raab (seit 2015) sind mit Engagement tätig und bemühen sich, das Angebot immer aktuell zu halten. Seit September 2003 befindet sich die Bücherei in dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude am Kirchplatz. 

Gebühren

Kinder / Jugendliche bis 16 Jahre: Kostenfrei
Schüler / Studenten: Kostenfrei
Erwachsene: 6 Euro pro Jahr

Kontaktdaten

  • Stadt Neuenbürg
  • Rathausstraße 2
  • 75305 Neuenbürg
  • 07082 7910-0
  • E-Mail schreiben

Sprechzeiten

  •  
  • Montag bis Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr
  • Montag bis Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr
  • Bankverbindungen:
  • Sparkasse Pforzheim Calw
  • IBAN: DE02 6665 0085 0000 9980 01
  • BIC: PZHSDE66XXX
  • Volksbank Pforzheim
  • IBAN: DE96 6669 0000 0000 8082 02
  • BIC: VBPFDE66XXX
made by Hirsch & Wölfl GmbH
Luftaufnahmen: Dr. Joachim Techert, Neuenbürg