Bäderstrecke: Stadt Neuenbürg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnell gefunden:

Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.

Hauptbereich

Auf der Schwarzwald-Bäderstrecke

Bad Herrenalb - Eyachtal - Bad Wildbad
(5 Std. ; 13 km)

Anspruchsvolle Wanderung mit einigen Steigungen und schönen Aussichts-punkten von Bad Herrenalb über das Eyachtal nach Bad Wildbad - eine lohnende Tour, um neben dem Eyachtal auch die beiden Kurorte Herrenalb und Wildbad kennen zu lernen.

Die Wanderung beginnt am Bahnhof von Bad Herrenalb. Sie halten sich immer an das Wegzeichen mit der blauen Raute und weißem Balken, überqueren die Schweizer Wiesen und gehen am Zebrastreifen über die Straße durch die Wohnsiedlung bis hinauf zur Landstraße nach Dobel. 

Der Weg steigt stetig an und führt Sie durch den Brenntenwald bis zum Pfützenhäusle. Hier bieten sich zwischendurch immer wieder schöne Aussichtspunkte. Folgen Sie weiterhin der blauen Raute und überschreiten Sie den Weg Dobel Weithäusleplatz und bald auch den Westweg nach Gausbach. Nun geht es wieder abwärts entlang des Mannenbaches (meistens linksseitig) bis hinunter zur Eyachmühle. Die gut geführte Gaststätte ist für eine Erhohlungspause zu empfehlen.

Auf der gegenüberliegenden Seite der Eyachmühle führt Sie die Strecke weiter auf eine Höhe von 720 m am Eselskopf vorbei bis zum Oberern Eiberg. Auch hier haben Sie aufgrund der Sturmschäden immer wieder die Möglichkeit die Aussicht zu genießen.

An der Paulinenhöhe können Sie bereits den Blick über die beschauliche Kurstadt Bad Wildbad und die Wilhelmshöhe gegenüber in südlicher Richtung schweifen lassen. Dann führt der Weg im Zick-Zack hinunter ins Tal. Bad Wildbad empfängt Sie mit schönen Bauten und Bädern, interessanten Geschäften und einladenden Cafés und Restaurants zu einem gemütlichen Bummel.

Kontaktdaten

  • Stadt Neuenbürg
  • Rathausstraße 2
  • 75305 Neuenbürg
  • 07082 7910-0
  • E-Mail schreiben

Sprechzeiten

  •  
  • Montag bis Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr
  • Montag bis Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr
  • Bankverbindungen:
  • Sparkasse Pforzheim Calw
  • IBAN: DE02 6665 0085 0000 9980 01
  • BIC: PZHSDE66XXX
  • Volksbank Pforzheim
  • IBAN: DE96 6669 0000 0000 8082 02
  • BIC: VBPFDE66XXX
made by Hirsch & Wölfl GmbH
Luftaufnahmen: Dr. Joachim Techert, Neuenbürg