Stadt Neuenbürg (Druckversion)

Wanderwege zwischen Natur und Kultur

Zahlreiche Wanderrouten führen zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Neuenbürg und ihrer Teilorte, ins Naturschutzgebiet Eyachtal und auf die benachbarten Höhen des nördlichen Schwarzwalds. Das Besucherbergwerk „Frischglück“ und das Schloss können auf den Wanderungen besichtigt werden.

Auch der Westweg von Pforzheim nach Basel verläuft auf Neuenbürger Gemarkung entlang des Pionierwegs, über das Schloss und die Stadtmitte mit den historischen Fachwerkhäusern weiter zur Schwanner Warte (Gemarkung Straubenhardt). Von dort geht es weiter zum Höhenstadtteil Dennach mit dem Aussichtsturm und über die Enzkreisspitze erreicht man den Dreimarkstein.

Als Tor zum Nordschwarzwald ist Neuenbürg auch idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Erholungslandschaft des Schwarzwaldes mit seinen berühmten Kurorten und Heilbädern.

Ein besonderer Geheimtipp ist das Naturschutzgebiet Eyachtal, das von der Eyachbrücke im Enztal bis in die kühlen Höhen zwischen Wildbad, Gernsbach und Bad Herrenalb reicht.

(Ausarbeitung: Schwarzwaldverein Ortsgruppe Neuenbürg e.V.)

info
http://www.neuenbuerg.de//freizeit-kultur/wander-und-radwege/in-und-um-neuenbuerg