Stadt Neuenbürg (Druckversion)

Bebauungsplan "Lebenshilfe" - Arnbach

Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften „Lärchenweg“ im Verfahren nach § 13b BauGB;

Hier: Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat der Stadt Neuenbürg hat am 18.12.2018 in öffentlicher Sitzung den Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften „Lärchenweg“ gefasst. Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt im Verfahren nach § 13b BauGB.

In der Zeit von 07.08.2019 bis 12.09.2019 wurde die frühzeitige Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange durchgeführt. In der Zeit von 08.08.2019 bis 12.09.2019 fand die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit statt.

Der Gemeinderat der Stadt Neuenbürg hat am 08.12.2020 in öffentlicher Sitzung die im Rahmen der frühzeitigen Beteiligungen eingegangen Stellungnahmen behandelt. Aufgrund dieser Behandlungsergebnisse sowie durch Konkretisierung der Erschließungsplanung erfolgten Änderungen und Ergänzungen der Bebauungsplanunterlagen.

Zum daraus resultierenden Entwurf des Bebauungsplanes mit örtlichen Bauvorschriften „Lärchenweg“ wird nun die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchgeführt. Dies wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Das Plangebiet befindet sich am südwestlichen Rand des Stadtteils Arnbach, in Verlängerung der Straße „Lärchenweg“. Der Geltungsbereich umfasst rund 0,6 ha. Im Norden und im Westen wird das Plangebiet durch die Wohnsiedlung des Zwerchweges, welche hauptsächlich aus Ein- bis Zweifamilienhäusern besteht, abgegrenzt. An den übrigen Seiten grenzen öffentliche und private Grün- und Waldflächen an. 

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst jeweils Teilbereiche der Flurstücke Nr. 530/1, 570/1 und 571/1 (Wirtschaftswege), 553/3, 567, 568 und 576/2 sowie die gesamten Flurstücke Nr. 554/1, 555/1, 569 und 571/2.

 
http://www.neuenbuerg.de//leben-wohnen/bauen-wohnen/bebauungsplaene/bpl-im-verfahren/bpl-lebenshilfe