BPL - Junkeräcker – 9. Änderung Flst.-Nr. 933: Stadt Neuenbürg

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

     
  • Analyse
  •  
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
     
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
     
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
  •  
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Neuenbürg
Genutzte Technologien
     
  • Cookies akzeptieren
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.

Hauptbereich

Abwägung der Stellungnahmen aus der Offenlage und Satzungsbeschluss

Am 25.01.2022 hat der Gemeinderat der Stadt Neuenbürg die Aufstellung des Bebauungsplanes 9. Änderung „Junkeräcker – Flst.-Nr. 933“ nach § 12 BauGB (vorhabenbezogener Bebauungsplan) in Verbindung mit den Regelungen nach § 13a BauGB in Neuenbürg beschlossen und am 22.02.2022 in öffentlicher Sitzung den Entwurf des Bebauungsplanes mit örtlichen Bauvorschriften 9. Änderung „Junkeräcker – Flst.-Nr. 933“ gebilligt.

Ebenfalls hat der Gemeinderat der Stadt Neuenbürg am 22.02.2021 in öffentlicher Sitzung beschlossen, die verbindliche Beteiligung der Öffentlichkeit nach §3 (2) BauGB im Zeitraum vom 11.03.2022 bis 11.04.2022 durchzuführen. Die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange nach §4 (2) BauGB fand im Zeitraum vom 23.02.2021 bis 04.04.2022 statt.

Die dabei eingegangenen Anregungen wurden in einer Abwägungstabelle zusammengestellt. Alle eingegangenen Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange (TöB) wirken sich positiv auf das geplante Bauvorhaben aus. Von Seiten der Öffentlichkeit wurden keine Anregungen oder Bedenken vorgebracht.

Der Gemeinderat der Stadt Neuenbürg hat in seiner öffentlichen Sitzung am 26.04.2022 die Stellungnahmen der TöBs gemäß Abwägungstabelle abgewogen und den Bebauungsplan 9. Änderung „Junkeräcker – Flst.-Nr. 933“ in Folge als Satzung beschlossen.

Im Flächennutzungsplan der Verwaltungsgemeinschaft Neuenbürg/Engelsbrand ist der Geltungsbereich des Bebauungsplanes als Wohnbaufläche ausgewiesen. Die verbindliche Bauleitplanung entspricht insofern den Vorgaben der übergeordneten Planstufe.

Planerfordernis

Der Eigentümer des Flurstücks 933 in der Schönblickstraße 31 in Neuenbürg plant einen Wohnhausanbau, einen Balkonanbau und die Errichtung von zwei Dachgauben. Das neu festgesetzte Baufenster soll die alte festgesetzte starre Baulinie für die Umsetzung des neuen Anbaus aufweichen, um weiteren Wohnraum zu schaffen und soll gleichzeitig einen städtebaulich gewünschten Übergang zur vorhandenen Bebauung auf dem angrenzenden Nachbargrundstück herstellen. Da das Vorhaben nicht im Wege der Befreiung zugelassen werden kann, es aber städtebaulich wünschenswert ist, ist die Planung erforderlich.

Die Fläche des Bebauungsplanes liegt innerhalb der Ortslage und kann demnach als Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Umweltprüfung durchgeführt werden.

Ziele und Zwecke der Planung

Die vorhandene Bebauung auf dem benachbarten Grundstück fällt aus dem sonst im Baugebiet vorhandenen Rahmen und entspricht nicht den bauleitplanerischen Festsetzungen. Im Übergang zum sonstigen Baugebiet Junkeräcker ergeben sich dadurch gerade für das Grundstück Schönblickstraße 31 städtebauliche Spannungen, die durch den vorliegenden Entwurf gelöst werden können. Die Planung schafft einen Übergang zwischen dem dreigeschossigen in der Nachbarschaft befindlichen Gebäude und der sonst vorhandenen zweigeschossigen Bebauung unter maßvoller Erhöhung des baulichen Ausnutzungsgrades.

Moderne Wohnbaugebiete bieten in der Regel eine GRZ von 0,4. Derzeit liegt ein Überbauungsgrad der Grundstücke mit ihrer Hauptanlage im Bebauungsplangebiet Junkeräcker von ca. 0,2 bis 0,35 vor. Um dem Charakter des Baugebietes gerecht zu werden und gleichzeitig den gewünschten Übergang zum Nachbargrundstück schaffen zu können, soll die GRZ neu mit 0,35 festgesetzt werden. Das Erscheinungsbild der hangseits eingeschossigen Bauweise und talseits zweigeschossigen Bauweise soll gewahrt bleiben.

Durch die oben genannten Änderungen im Bebauungsplan wird der Weg für eine moderne und zeitgemäße Bebauung geöffnet. Nachbarschaftliche Belange werden hierdurch nicht berührt. Der Charakter der offenen Bauweise des Baugebietes mit ausgeprägtem Grünflächenanteil bleibt erhalten. Die Stellung der drei Garagen und des Carports soll durch die neue Festsetzung eines Garagenfensters baurechtlich geregelt werden.

Weitere Festsetzungen des bestehenden Bebauungsplanes bleiben unberührt.

Lage und Geltungsbereich

Der Änderungsbereich ist Teil des Wohnbaugebietes „Junkeräcker“ und ist bereits bebaut. Die anschließenden Grundstücke in Richtung Westen und Osten entlang der Schönblickstraße sind überwiegend mit zweigeschossigen Wohnhäusern bebaut.

 

Kontaktdaten

Sprechzeiten

  •  
  • Montag bis Freitag:08:00 - 12:00 Uhr
  • Montag und Dienstag:14:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag:14:00 - 18:00 Uhr
Luftaufnahmen: Dr. Joachim Techert, Neuenbürg
  • Telefonnummern
  • Hauptamt:07082 791022
  • Bürgerbüro:07082 791024
    07082 791029
  • Tourismus:07082 791030
  • Stadtkämmerei:07082 791042
  • Stadtbauamt:07082 791052
    07082 791057