Notbetreuung: Stadt Neuenbürg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.

Hauptbereich

Notbetreuung ab dem 22. April 2021

Formular Notbetreuung an 22. April 2021

Liebe Eltern,

Seit drei  aufeinander folgenden Tagen liegt der Inzidenzwert im Enzkreis über der Grenze von 200. Das bedeutet, dass die Kitas bereits ab morgen, 22. April 2021 geschlossen sein werden.

Eine Notbetreuung mit den Kriterien der letzten Notbetreuung wird aufrecht gehalten.

Wer in den letzten Wochen schon einmal einen Notbetreuungsantrag gestellt hat gilt folgendes:

  • Das Notbetreuungsformular hier auf der Homepage muss erneut ausgefüllt werden und von beiden Elternteilen unterschrieben sein
  • Die Arbeitgeberbescheinigungen behalten Ihre Gültigkeit und müssen somit nicht nochmal eingereicht werden. Außer es fand ein Arbeitgeberwechsel statt.
  • In  Ausnahmefällen (Kindeswohlgefährdung, sonstige Gründe) werden wir gemeinsam mit den Leitungen /Trägern überlegen, ob eine Aufnahme in die Notbetreuung möglich ist
  • Die Unterlagen können per Email m.-eberle@neuenbuerg.de  gesendet  oder im Rathaus abgegeben werden (es muss nicht zwingend das Original vorliegen)

Wer die Notbetreuung bisher noch nicht in Anspruch genommen hat, muss alle Unterlagen einreichen. Auch hier genügt eine E-Mail an m.eberl@neuenbuerg.de  oder Sie geben die Unterlagen im Rathaus ab.

 

Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten und sie dadurch an der Betreuung ihres Kindes tatsächlich gehindert sind. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie für Home-Office-Arbeitsplätze gleichermaßen. Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben einen Anspruch auf Notbetreuung.

Wir möchten deshalb darauf hinweisen, dass die Schulen lediglich Notbetreuungen im o. g. begrenzten, gesetzlichen Rahmen anbieten können und die Betreuungsplätze begrenzt sind.

Sofern bei Ihnen die Voraussetzungen für einen Notbetreuungsplatz vorliegen, bitten wir Sie das Formular vollständig auszufüllen und im Rathaus abzugeben (gerne auch im Briefkasten oder eingescannt per Mail an m.eberle(@)neuenbuerg.de).

Wir sind uns bewusst, welche Probleme ein solcher Schritt mit sich bringt, bitten jedoch um Verständnis für die Maßnahmen in der derzeitigen Lage.

Wichtig: An den bereits kommunizierten Schließtagen der jeweiligen Einrichtungen wird keine Notbetreuung angeboten!

 

Kontaktdaten

Sprechzeiten

  •  
  • Montag bis Freitag:08:00 - 12:00 Uhr
  • Montag und Dienstag:14:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag:14:00 - 18:00 Uhr
Luftaufnahmen: Dr. Joachim Techert, Neuenbürg
  • Telefonnummern
  • Hauptamt:07082 791022
  • Bürgerbüro:07082 791024
    07082 791029
  • Tourismus:07082 791030
  • Stadtkämmerei:07082 791042
  • Stadtbauamt:07082 791052
    07082 791057