Direkt
zum Inhalt springen,
zum Kontakt,
zur Suchseite,
zum Inhaltsverzeichnis,
zur Barrierefreiheitserklärung,
eine Barriere melden,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Neuenbürg
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user

Neuigkeiten

Enz Blick Richtung Ste. Maxime Platz
Die malerische Stadt an der Enz
Freibadfest 2024

Sanierung der Hirschbrücke verzögert sich

Erstelldatum10.07.2024

Bausubstanz deutlich schlechter als vermutet.

Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe:

L338: Sanierung der Hirschbrücke in der Ortsdurchfahrt Neuenbürg
Schlechte Bausubstanz an der Hirschbrücke vorgefunden: Folgen für den Bauverlauf noch nicht absebar

Im Auftrag des Regierungspräsidiums werden seit dem 8. April 2024 an der Hirschbrücke in Neuenbürg Sanierungsarbeiten durchgeführt. Zeitgleich wird die Alte Pforzheimer Straße in dem Abschnitt von der Brücke bis zur Einmündung der Hafnersteige umfassend instandgesetzt (Pressemitteilung 25. März 2024)

Da die vorgefundene Bausubstanz an der Hirschbrücke schlechter als angenommen ist, mussten die Arbeiten an der Brücke unterbrochen werden, um zunächst die Sanierungsplanung entsprechend anzupassen.

Wie vorgesehen wurde nach dem Einbau des Brückengerüstes der Beton im Bereich der Gehwege und der Fahrbahn mittels Höchstdruckwasserstrahlen und Fräse abgetragen. Hierbei hat sich in der vergangenen Woche gezeigt, dass die Betonqualität entgegen den Vorerkundungen in großen Bereichen schlechter als angenommen ist. Der Beton musste daher wesentlich tiefer abgetragen werden. Neben der schlechten Betonqualität hat sich außerdem gezeigt, dass die Bewehrung beim Bau der Brücke vor rund 70 Jahren anders eingebaut wurde als in den Bestandsplänen, auf denen die aktuelle Planung der Sanierung beruht, ersichtlich ist. Infolgedessen muss nun zunächst die Planung für die Sanierung der Brücke überarbeitet werden, bevor die Arbeiten fortgesetzt werden können. Das Regierungspräsidium hat hierfür umgehend den Auftrag erteilt. Die beteiligten Tragwerksplaner, der Prüfingenieur, die ausführende Baufirma und das Regierungspräsidium sind in enger Abstimmung zwecks Erarbeitung eines neuen Sanierungskonzeptes. Nach heutigem Kenntnisstand ist jedoch noch nicht absehbar, welche bauzeitlichen Auswirkungen die Umplanung haben wird.

Ziel ist es weiterhin, die Arbeiten an der Brücke in diesem Jahr abzuschließen. Sobald gesicherte Daten zum weiteren Bauablauf und dem zeitlichen Rahmen vorliegen,

wird das Regierungspräsidium erneut informieren.

Aufgrund der Umdisponierung des Baustellenpersonals an der Hirschbrücke ist nun vorgesehen, zwischenzeitlich Sanierungsarbeiten im Bereich der Gehwege an der kleineren Brücke Bahnhofstraße Ecke Unterwässerweg durchzuführen. Einschränkungen für Fußgänger und den fließenden Verkehr werden sich nur in geringem Maß ergeben.

Der parallel verlaufende Straßen- und Kanalbau in der Alten Pforzheimer Straße schreitet dafür zügiger als geplant voran: Voraussichtlich im August kann der aktuell gesperrte Abschnitt für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie parkende Fahrzeuge mit Ausnahme der Hirschbrücke bereits wieder genutzt werden. Die Hafnersteige wird dann auch wieder von der Alten Pforzheimer Straße aus befahrbar sein. In der Alten Pforzheimer Straße müssen dann lediglich noch kleinere Restarbeiten und der Einbau der oberen Asphaltdeckschicht vorgenommen werden. Der Einbau der Asphaltschicht erfolgt innerhalb eines Tages nach der Fertigstellung der Hirschbrücke von der Hafnersteige bis zur Marktstraße. Bis dahin wird die aktuelle Verkehrsregelung aufrechterhalten: die Hirschbrücke ist voll gesperrt und der Verkehr wird über Dennach und Schwann oder über Birkenfeld umgeleitet.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmenden für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projektseite des Regierungspräsidiums Karlsruhe unter https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/abt4/ref473/aktuelle-strassenbaumassnahmen/l-338-hirschbruecke-neuenbuerg/.

Weitere Informationen unter VerkehrsInfo BW mit aktuellen Informationen zur Verkehrslage und zu Baustellen sowie in der "VerkehrsInfo BW" - App.