Aktuelles: Stadt Neuenbürg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.
Die malerische Stadt an der Enz
Lernen Sie Neuenbürg kennen und lieben.

Hauptbereich

Freibad Neuenbürg seit 13. Juli geöffnet

Erste Besucher tauchten in die blauen Fluten

Punkt 9 Uhr öffneten sich am Montag, 13 Juli, die Türen des NeuenbürgerFreibades wieder für die Badegäste. Wie bereits mehrfach berichtet, wurde das Freibad in den letzten Wochen intensiv für die anstehende Öffnung vorbereitet, um den Badegästen nicht nur Badespaß sondern auch Sicherheit zu bieten.Zahlreiche Maßnahmen und Vorkehrungen wurden getroffen, um die Einhaltung der Hygienevorschriften umzusetzen. Das Resultat dieser arbeitsintensiven Wochen sind seit Montag überall im Freibad zu sehen.

So sind beispielsweise die Ein- und Ausgänge klar gekennzeichnet und durch Bauzäune voneinander getrennt. Damit wird ein Kontakt der Badegäste untereinander gerade vor dem Eingang weitestgehend vermieden. Darüber hinaus weisen überall auf dem Gelände Schilder auf die Abstandsregelungen, die neue Wegführung und die neuen Regeln beim Betreten des Beckens hin. Die Schwimmbahnen im Becken selbst sind klar getrennt und Betriebsleiter Nicki Talmon achtet darauf, dass die erlaubte Personenzahl  im Becken nicht überschritten ist. Vor allem für die jüngeren Badegäste gibt es tolle Neuigkeiten. Durch die Lockerungen der Corona-Maßnahmen dürfen die Rutsche und das Volleyballfeld wieder geöffnet werden.

Zwar blieb der große Ansturm an Badegästen am ersten Tag aus, jedoch haben es sich einige Schwimmerinnen und Schwimmer nicht nehmen lassen, die ersten Bahnen in diesem Freibadjahr zu ziehen.

Badegäste müssen sich in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Verordnungen, auf neue Regelungen einstellen:

  • Öffnungszeiten:
    täglich zwei Zeitfenster von 9.00 – 13.00 Uhr und 15.00 – 19.00 Uhr.
  • Die Personenanzahl ist auf zunächst maximal 400 Personen je Zeitfenster begrenzt.
  • Zwischen den Zeitfenstern müssen die Badegäste das Bad verlassen, damit eine Komplettreinigung und Desinfektion durchgeführt werden kann.
  • Der Zugang erfolgt ausschließlich über dasonline Buchungssystemwelches über die Websiteder Stadt Neuenbürg unter www.neuenbuerg.de abrufbar ist.
  • Tageskarten sind auch in der Kämmerei, Mühlstraße 24, nach telefonischer Anmeldung unter derTel.-Nr.: 07082-791048 zu erhalten.
  • Die Badegäste müssen ihre Kontaktdaten (Namen, Anschrift und Telefonnummer wegen möglicher Infektionskette) angeben. Aus Gründen des Datenschutz werden diese nach vier Wochen wieder gelöscht.
  • Die Zahlung erfolgt über das Buchungssystem per Kreditkarteoder GiroPay. Daraufhin erhält der Käufer per E-Mail einen QR-Code auf sein Handy (dieser kann auch ausgedruckt werden), der beim Eintritt vom Kassenpersonal gescannt wird.
    Eine Barzahlung an der Freibadkasse ist nicht möglich.
  • Der Tageseintritt beträgt nach städtischer Gebührenordnung 4,00 € für Erwachsene, für Jugendliche von 4 bis 16 Jahren 2,50 € (keine Abendkarten).
  • Jahreskarten und 12-er Karten werden in diesem Jahr nicht eingesetzt.
  • Kinder unter 10 Jahren nur in Begleitung einer Aufsichtsperson.
  • Die Sammelumkleiden, Spinde und Duschen bleiben geschlossen.
  • Das Föhnen ist nicht gestattet.
  • Es gibt keine Ruhe- und Wartebereiche. Sitzgelegenheiten nur beim Freibad-Kiosk.
  • Die Sprungbretter bleiben gesperrt, die Rutsche und das Volleyballfeld dürfen geöffnet werden.
  • Die Badegäste werden gebeten, sich vor jedem Freibadbesuch über mögliche Neuerungen und Änderungen im Freibad auf der Website der Stadt Neuenbürg zu informieren.

Kontaktdaten

Sprechzeiten

  •  
  • Montag bis Freitag:08:00 - 12:00 Uhr
  • Montag und Dienstag:14:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag:14:00 - 18:00 Uhr
Luftaufnahmen: Dr. Joachim Techert, Neuenbürg
  • Telefonnummern
  • Hauptamt:07082 791022
  • Bürgerbüro:07082 791024
    07082 791029
  • Tourismus:07082 791030
  • Stadtkämmerei:07082 791042
  • Stadtbauamt:07082 791052
    07082 791057