Direkt
zum Inhalt springen,
zum Kontakt,
zur Suchseite,
zum Inhaltsverzeichnis,
zur Barrierefreiheitserklärung,
eine Barriere melden,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Neuenbürg
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user

Neuigkeiten

Die malerische Stadt an der Enz
Saisoneröffnung_Freibad

Raus ins Freie - Naturkindergarten feiert Eröffnungsfest

Erstelldatum16.04.2024

Viele Menschen waren der Einladung gefolgt, um sich im Schleifmühleweg anzuschauen, wie und in welcher Umgebung die Kinder und ihre Erzieherinnen ihren Kindergartenalltag gestalten.

Bei strahlendem Sonnenschein konnte am vergangenen Samstag der Neuenbürger Naturkindergarten sein Eröffnungsfest feiern. Viele Menschen waren der Einladung gefolgt, um sich im Schleifmühleweg anzuschauen, wie und in welcher Umgebung die Kinder und ihre Erzieherinnen ihren Kindergartenalltag gestalten.

Nach einer kleinen Aufführung der Kinder begrüßten Bürgermeister Fabian Bader, Einrichtungsleiterin Heike Brand, die Elternvertreter Enslin und Hägele und eine Abordnung des Obst- und Gartenbauvereins, mit dem der Naturkindergarten eine Kooperation hat, die Gäste. „Wir sind mit den Kindern nicht nur in der Natur, sondern auch viel beim Schloss oder im Städtle unterwegs,“, so Heike Brand in ihrer Begrüßung. „denn wir möchten für die Neuenbürger sichtbar sein.“
Für Bürgermeister Bader geht mit der Eröffnung des Naturkindergartens ein Herzensprojekt an den Start, das er schon in seiner Zeit als Hauptamtsleiter angestoßen hatte. „Wir haben hier nicht nur zusätzliche Betreuungsplätze geschaffen, so der Bürgermeister, „sondern bieten den Familien in Neuenbürg ein alternatives pädagogisches Konzept. Darauf sind wir stolz.“

Im Anschluss konnten alle Gäste nach Herzenslust über das große Gelände des Kindergartens schlendern oder es sich mit einem kleinen Imbiss in der Sonne bequem machen. Das Erzieherinnenteam mit Frau Brand, Frau Simon und Frau Ocker hatte mit den Kindern einen tollen, naturnahen Spieleparcours aufgebaut und die Eltern sorgten bestens für das leibliche Wohl der kleinen und großen Besucher. Der Obst- und Gartenbauverein bot auf seinem Gelände eine Verkostung von Apfelsaft an und gab Auskunft über die Arbeit des Vereins. Mit den Kindern des Naturkindergartens wollen die Vereinsmitglieder regelmäßig im Garten werkeln und auf spielerische Weise ihr Wissen über den Umgang mit Pflanzen weitergeben. „Im Herbst werden wir auf jeden Fall gemeinsam Apfelsaft von unseren Äpfeln pressen“, erzählt der Vorsitzende Josef Gilg.  „Außerdem haben wir bereits gemeinsam einen kleinen Barfußpfand angelegt.“

Gerade im Frühling und im Sommer ist der Kindergartenalltag besonders aufregend und abwechslungsreich. Aber auch im Herbst und im Winter gibt es viel zu entdecken. Und wenn es einmal besonders kalt oder regnerisch wird, können sich die Kinder in ihrer Schutzhütte aufwärmen.